Angebote zu "Spray" (23 Treffer)

Kategorien

Shops

BY RUB Knowledge Eau de Toilette Spray (50ml)
Empfehlung
39,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Erkenntnisse aus 20 Jahren RUB-Duftforschung sind in das weltweit erste Parfüm einer Universität eingeflossen. KNOWLEDGE entspannt, fördert geistige Frische und Konzentration und beeinflusst die zwischenmenschliche Kommunikation. Duftforschung mit Tradition – Düfte können auf vielen Ebenen in das Leben von Menschen eingreifen. Nicht nur über die Nase nehmen wir sie wahr, auch über die Atmung und Verdauung gelangen sie in unseren Körper. Selbst die Haut besitzt Rezeptoren für Duftstoffe. Wissenschaftliche Studien – unter anderem vom Lehrstuhl für Zellphysiologie der Ruhr-Universität Bochum – haben gezeigt, dass Düfte Hormone und wichtige Botenstoffe im Gehirn regulieren und somit geistige sowie körperliche Funktionen beeinflussen. Belebend und entspannend zugleich – Was zunächst paradox klingt, lässt sich vereinen: Duftgemische können gleichzeitig beleben und entspannen, und das steigert die geistige Leistungsfähigkeit. Denn Konzentration, kognitive Leistungen und geistige Frische sind im entspannten und gelassenen Zustand besser zu erlangen. Mediziner bezeichnen diese Kombination als tonisierend. Duftstoffe wie Hexanal, Nerol, Limonen oder Cineol beeinflussen die Wirkung von Neurotransmittern im Gehirn; dadurch beleben sie, machen aktiv und wach. Duftstoffe wie Gardenia-Acetal, Geraniol, Linalylacetal oder Thymol hingegen beruhigen, entspannen und machen uns gelassener. Genau diese Kombination macht KNOWLEDGE so faszinierend. Es enthält auch IsoESuper, den Duft, aus dem die Träume sind, – zart, weich und menschlich – sowie Komponenten mit animalischen, süßlichen Noten wie Moschus, die die Anziehungskraft zwischen den Geschlechtern stärken. Außerdem ist Hedion, ein zarter Duft nach Magnolien, enthalten.

Anbieter: Parfümerie Pieper
Stand: 02.06.2020
Zum Angebot
For Her Clitoral Serum Buzzing 12 Volt
19,90 € *
zzgl. 3,95 € Versand

Das Clitoral Serum von System Jo garantiert Dir ein elektrisierendes und kribbelndes Gefühl im Intimbereich. Das Serum wird direkt auf die Klitoris aufgetragen und mit kreisenden Bewegungen einmassiert. Es reicht ein kleiner Tropfen aus, um die Lust in Dir zu entfachen. Das Spray enthält keine Hormone, Parabene oder L-Arginin. Es ist kompatibel mit Kondomen. Freue Dich sich auf aufregende Erlebnisse und lassen Sie sich von der Wirkung von System Jo überraschen!

Anbieter: Amorelie
Stand: 02.06.2020
Zum Angebot
Luststeigerndes Pheromonspray - Männeranziehend
17,90 € *
zzgl. 4,99 € Versand

Warum wünschen wir Menschen uns sexuelle Begegnungen mit anderen Menschen? Dafür gibt es viele Gründe. Zum Beispiel um das Fortbestehen der Menschheit sicherzustellen (also, wenn man glaubt, dass damit irgendein Nutzen verbunden ist) und ja, weil es einfach so verdammt gut ist.Und dann sind da noch die Pheromone, Hormone, die jeder Mensch absondert, und die dafür sorgen, dass wir Lust auf den Austausch von Körperflüssigkeiten bekommen. Um dem ein bisschen nachzuhelfen gibt es heutzutage Duftsprays oder Duftkerzen, die Pheromone enthalten, um die Lust zu steigern. Zwei wohlriechende Sprays stehen dir hier bei uns zur Auswahl.Verwende das Spray einfach überall, wo du willst: auf dem Körper, der Unterwäsche, den Bettlaken oder verstreuten Rosenblättern zum Beispiel. Du wirst schon merken, wie ihr beide in Fahrt kommt, wenn es zur Sache geht.Produktmerkmale Luststeigerndes PheromonsprayDuftspray mit Pheromonen, dem körpereigenen AphrodisiakumZur Anwendung auf dem Körper, den Bettlaken, der Unterwäsche usw.Zwei bis drei Sprühstöße werden empfohlenDas Spray darf nicht in die Augen gelangen und ist nicht zum Verzehr geeignetDie Flasche enthält 120 MilliliterAfter Dark Körper- und Raumspray:Enthält Pheromone, die Männer verrückt vor Lust werden lassen (gleichgültig welcher sexuellen Orientierung)Duftet nach Jasmin, Maiglöckchen und sahnig-süßer weißer Schokolade, mit einer Note nach frischer Grapefruit und VanilleRomantic Körper- und Raumspray:Enthält Pheromone, die Frauen wild vor Verlangen macht (gleichgültig welcher sexuellen Orientierung)Duftet nach Zitronengras, frischer Minze und Sandelholz mit einer Note nach frischgepflückten Kräutern, Vanille und warmem Moschus

Anbieter: CoolStuff
Stand: 02.06.2020
Zum Angebot
Luststeigerndes Pheromonspray - Frauenanziehend
17,90 € *
zzgl. 4,99 € Versand

Warum wünschen wir Menschen uns sexuelle Begegnungen mit anderen Menschen? Dafür gibt es viele Gründe. Zum Beispiel um das Fortbestehen der Menschheit sicherzustellen (also, wenn man glaubt, dass damit irgendein Nutzen verbunden ist) und ja, weil es einfach so verdammt gut ist.Und dann sind da noch die Pheromone, Hormone, die jeder Mensch absondert, und die dafür sorgen, dass wir Lust auf den Austausch von Körperflüssigkeiten bekommen. Um dem ein bisschen nachzuhelfen gibt es heutzutage Duftsprays oder Duftkerzen, die Pheromone enthalten, um die Lust zu steigern. Zwei wohlriechende Sprays stehen dir hier bei uns zur Auswahl.Verwende das Spray einfach überall, wo du willst: auf dem Körper, der Unterwäsche, den Bettlaken oder verstreuten Rosenblättern zum Beispiel. Du wirst schon merken, wie ihr beide in Fahrt kommt, wenn es zur Sache geht.Produktmerkmale Luststeigerndes PheromonsprayDuftspray mit Pheromonen, dem körpereigenen AphrodisiakumZur Anwendung auf dem Körper, den Bettlaken, der Unterwäsche usw.Zwei bis drei Sprühstöße werden empfohlenDas Spray darf nicht in die Augen gelangen und ist nicht zum Verzehr geeignetDie Flasche enthält 120 MilliliterAfter Dark Körper- und Raumspray:Enthält Pheromone, die Männer verrückt vor Lust werden lassen (gleichgültig welcher sexuellen Orientierung)Duftet nach Jasmin, Maiglöckchen und sahnig-süßer weißer Schokolade, mit einer Note nach frischer Grapefruit und VanilleRomantic Körper- und Raumspray:Enthält Pheromone, die Frauen wild vor Verlangen macht (gleichgültig welcher sexuellen Orientierung)Duftet nach Zitronengras, frischer Minze und Sandelholz mit einer Note nach frischgepflückten Kräutern, Vanille und warmem Moschus

Anbieter: CoolStuff
Stand: 02.06.2020
Zum Angebot
MomeAllerg® 50 µg/Sprühstoß
10,48 € *
ggf. zzgl. Versand

Was ist MomeAllerg Nasenspray? MomeAllerg Nasenspray enthält Mometasonfuroat, einen Stoff aus der Gruppe der sogenannten Kortikosteroide. Wenn Mometasonfuroat in die Nase gesprüht wird, kann dies helfen eine Entzündung (Schwellung und Reizung der Nase), Niesen, Jucken und eine verstopfte oder laufende Nase zu lindern. Wofür wird MomeAllerg Nasenspray angewendet? MomeAllerg wird bei Erwachsenen zur symptomatischen Behandlung der Beschwerden eines Heuschnupfens (saisonale allergische Rhinitis), nach der Erstdiagnose eines Heuschnupfens (saisonale allergische Rhinitis) durch einen Arzt, angewendet. Heuschnupfen, der zu bestimmten Zeiten im Jahr auftritt, ist eine allergische Reaktion, die durch das Einatmen von Pollen von Bäumen, Gräsern und auch Schimmel und Pilzsporen hervorgerufen wird. Mome-Allerg vermindert die Schwellung und Reizung in Ihrer Nase und lindert dadurch Niesen, Jucken und eine verstopfte oder laufende Nase, die durch Heuschnupfen hervorgerufen wurden. Wie ist MomeAllerg Nasenspray anzuwenden? Wenden Sie dieses Arzneimittel immer genau wie in der Packungsbeilage beschrieben bzw. genau nach Anweisung Ihres Arztes oder Apothekers an. Fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht sicher sind. Behandlung von Heuschnupfen Anwendung bei Erwachsenen: Die übliche Dosis beträgt einmal täglich zwei Sprühstöße in jede Nasenöffnung. Sobald Ihre Beschwerden unter Kontrolle sind, kann eine reduzierte Dosis von 1 Sprühstoß in jede Nasenöffnung als Erhaltungsdosis ausreichen. Wenn keine Besserung eintritt, sollten Sie Ihren Arzt aufsuchen. Wenn Sie sehr an Heuschnupfen leiden, kann Ihnen Ihr Arzt raten, mit der Anwendung von MomeAllerg vor der Pollensaison zu beginnen, da dies helfen wird, das Auftreten Ihrer Heuschnupfen-Beschwerden zu verhindern. Am Ende der Pollensaison sollten sich Ihre Heuschnupfen-Beschwerden bessern, so dass eine Behandlung dann nicht mehr erforderlich sein sollte. Vorbereitung Ihres Nasensprays zur Anwendung Ihr MomeAllerg Nasenspray hat eine Schutzkappe, die das Nasenstück schützt und sauber hält. Denken Sie daran, sie vor der Anwendung des Sprays abzunehmen und anschließend wieder aufzusetzen. Wenn Sie das Spray zum ersten Mal anwenden, müssen Sie die Flasche vorbereiten, indem Sie das Spray 10 Mal betätigen, bis ein feiner Sprühnebel entsteht: Schütteln Sie die Flasche. Legen Sie Ihren Zeige- und Mittelfinger jeweils auf eine Seite des Nasenstücks und Ihren Daumen unter die Flasche. Nicht die Austrittsöffnung des Nasenstücks durchstechen. Halten Sie das Nasenstück von sich weg und drücken Sie mit Ihren Fingern nach unten, um das Spray 10-mal zu betätigen, bis ein feiner Sprühnebel erzeugt wird. Wenn Sie das Nasenspray 14 Tage oder länger nicht benutzt haben, so müssen Sie das Nasenspray erneut vorbereiten, indem Sie das Spray 2-mal betätigen, bis ein feiner Sprühnebel entsteht. Wie Sie das Nasenspray anwenden Schütteln Sie die Flasche behutsam und nehmen Sie die Schutzkappe vom Nasenstück ab. Reinigen Sie vorsichtig Ihre Nase. Verschließen Sie eine Nasenöffnung und führen Sie das Nasenstück in die andere Nasenöffnung ein. Neigen Sie Ihren Kopf leicht nach vorne und halten Sie die Flasche aufrecht. Beginnen Sie leicht durch Ihre Nase einzuatmen und während Sie einatmen, sprühen Sie einen Sprühstoß feinen Sprühnebels in Ihre Nase, indem Sie Einmal mit Ihren Fingern herunterdrücken. Atmen Sie durch Ihren Mund aus. Wiederholen Sie Schritt 4, um gegebenenfalls einen zweiten Sprühstoß in dieselbe Nasenöffnung zu verabreichen. Nehmen Sie das Nasenstück aus dieser Nasenöffnung und atmen Sie durch den Mund aus. Wiederholen Sie die Schritte 3 bis 6 für die andere Nasenöffnung. Nach der Anwendung reinigen Sie das Nasenstück sorgfältig mit einem sauberen Taschentuch und setzen Sie die Schutzkappe wieder auf. Reinigung Ihres Nasensprays Es ist wichtig, das Nasenspray regelmäßig zu reinigen, da es sonst unter Umständen nicht einwandfrei funktioniert. Entfernen Sie dazu die Schutzkappe und ziehen Sie vorsichtig das Nasenstück ab. Reinigen Sie das Nasenstück und die Schutzkappe in warmem Wasser und spülen Sie sie anschließend unter fließendem Wasser ab. Versuchen Sie nicht, die Austrittsöffnung des Nasenstücks mit einer Nadel oder einem scharfen Gegenstand zu erweitern, weil dadurch das Nasenstück beschädigt wird und Sie nicht die richtige Dosis des Arzneimittels erhalten. Lassen Sie die Schutzkappe und das Nasenstück an einem warmen Ort trocknen. Stecken Sie das Nasenstück wieder auf die Flasche auf und setzen Sie die Schutzkappe auf. Das Nasenspray muss vor dem ersten Gebrauch nach der Reinigung wieder mit 2 Sprühstößen vorbereitet werden. Wenn Sie eine größere Menge von MomeAllerg Nasenspray angewendet haben, als Sie sollten Teilen Sie Ihrem Arzt mit, wenn Sie versehentlich eine größere Menge angewendet haben, als Sie sollten. Wenn Sie Steroide über lange Zeit oder in großen Mengen anwenden, können diese, in seltenen Fällen, einige Ihrer Hormone beeinflussen. Wenn Sie die Anwendung von MomeAllerg Nasenspray vergessen haben Wenn Sie die rechtzeitige Anwendung Ihres Nasensprays vergessen haben, wenden Sie es an, sobald Sie dies bemerken und fahren Sie dann fort wie bisher. Wenden Sie nicht die doppelte Menge an, wenn Sie die vorherige Anwendung vergessen haben. Wenn Sie die Anwendung von MomeAllerg Nasenspray abbrechen Bei einigen Patienten kann MomeAllerg Nasenspray bereits 12 Stunden nach der ersten Dosis die Beschwerden erleichtern; jedoch kann es sein, dass die volle Wirkung der Behandlung erst nach zwei Tagen zu spüren ist. Es ist sehr wichtig, dass Sie Ihr Nasenspray regelmäßig anwenden. Hören Sie nicht mit der Behandlung auf, auch wenn Sie sich besser fühlen, außer Ihr Arzt hat es Ihnen empfohlen. Wenn Sie weitere Fragen zur Anwendung dieses Arzneimittels haben, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Was MomeAllerg Nasenspray enthält Der Wirkstoff ist: Mometasonfuroat. Jeder Sprühstoß enthält 50 Mikrogramm Mometasonfuroat (als Monohydrat). Die sonstigen Bestandteile sind: Benzalkoniumchlorid, Glycerol, Polysorbat 80, Mikrokristalline Cellulose und Carmellose-Natrium, Citronensäure-Monohydrat, Natriumcitrat (Ph. Eur.), Gereinigtes Wasser.

Anbieter: Shop-Apotheke
Stand: 02.06.2020
Zum Angebot
MomeAllerg® 50 µg/Sprühstoß
6,48 € *
ggf. zzgl. Versand

Was ist MomeAllerg Nasenspray? MomeAllerg Nasenspray enthält Mometasonfuroat, einen Stoff aus der Gruppe der sogenannten Kortikosteroide. Wenn Mometasonfuroat in die Nase gesprüht wird, kann dies helfen eine Entzündung (Schwellung und Reizung der Nase), Niesen, Jucken und eine verstopfte oder laufende Nase zu lindern. Wofür wird MomeAllerg Nasenspray angewendet? MomeAllerg wird bei Erwachsenen zur symptomatischen Behandlung der Beschwerden eines Heuschnupfens (saisonale allergische Rhinitis), nach der Erstdiagnose eines Heuschnupfens (saisonale allergische Rhinitis) durch einen Arzt, angewendet. Heuschnupfen, der zu bestimmten Zeiten im Jahr auftritt, ist eine allergische Reaktion, die durch das Einatmen von Pollen von Bäumen, Gräsern und auch Schimmel und Pilzsporen hervorgerufen wird. Mome-Allerg vermindert die Schwellung und Reizung in Ihrer Nase und lindert dadurch Niesen, Jucken und eine verstopfte oder laufende Nase, die durch Heuschnupfen hervorgerufen wurden. Wie ist MomeAllerg Nasenspray anzuwenden? Wenden Sie dieses Arzneimittel immer genau wie in der Packungsbeilage beschrieben bzw. genau nach Anweisung Ihres Arztes oder Apothekers an. Fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht sicher sind. Behandlung von Heuschnupfen Anwendung bei Erwachsenen: Die übliche Dosis beträgt einmal täglich zwei Sprühstöße in jede Nasenöffnung. Sobald Ihre Beschwerden unter Kontrolle sind, kann eine reduzierte Dosis von 1 Sprühstoß in jede Nasenöffnung als Erhaltungsdosis ausreichen. Wenn keine Besserung eintritt, sollten Sie Ihren Arzt aufsuchen. Wenn Sie sehr an Heuschnupfen leiden, kann Ihnen Ihr Arzt raten, mit der Anwendung von MomeAllerg vor der Pollensaison zu beginnen, da dies helfen wird, das Auftreten Ihrer Heuschnupfen-Beschwerden zu verhindern. Am Ende der Pollensaison sollten sich Ihre Heuschnupfen-Beschwerden bessern, so dass eine Behandlung dann nicht mehr erforderlich sein sollte. Vorbereitung Ihres Nasensprays zur Anwendung Ihr MomeAllerg Nasenspray hat eine Schutzkappe, die das Nasenstück schützt und sauber hält. Denken Sie daran, sie vor der Anwendung des Sprays abzunehmen und anschließend wieder aufzusetzen. Wenn Sie das Spray zum ersten Mal anwenden, müssen Sie die Flasche vorbereiten, indem Sie das Spray 10 Mal betätigen, bis ein feiner Sprühnebel entsteht: Schütteln Sie die Flasche. Legen Sie Ihren Zeige- und Mittelfinger jeweils auf eine Seite des Nasenstücks und Ihren Daumen unter die Flasche. Nicht die Austrittsöffnung des Nasenstücks durchstechen. Halten Sie das Nasenstück von sich weg und drücken Sie mit Ihren Fingern nach unten, um das Spray 10-mal zu betätigen, bis ein feiner Sprühnebel erzeugt wird. Wenn Sie das Nasenspray 14 Tage oder länger nicht benutzt haben, so müssen Sie das Nasenspray erneut vorbereiten, indem Sie das Spray 2-mal betätigen, bis ein feiner Sprühnebel entsteht. Wie Sie das Nasenspray anwenden Schütteln Sie die Flasche behutsam und nehmen Sie die Schutzkappe vom Nasenstück ab. Reinigen Sie vorsichtig Ihre Nase. Verschließen Sie eine Nasenöffnung und führen Sie das Nasenstück in die andere Nasenöffnung ein. Neigen Sie Ihren Kopf leicht nach vorne und halten Sie die Flasche aufrecht. Beginnen Sie leicht durch Ihre Nase einzuatmen und während Sie einatmen, sprühen Sie einen Sprühstoß feinen Sprühnebels in Ihre Nase, indem Sie Einmal mit Ihren Fingern herunterdrücken. Atmen Sie durch Ihren Mund aus. Wiederholen Sie Schritt 4, um gegebenenfalls einen zweiten Sprühstoß in dieselbe Nasenöffnung zu verabreichen. Nehmen Sie das Nasenstück aus dieser Nasenöffnung und atmen Sie durch den Mund aus. Wiederholen Sie die Schritte 3 bis 6 für die andere Nasenöffnung. Nach der Anwendung reinigen Sie das Nasenstück sorgfältig mit einem sauberen Taschentuch und setzen Sie die Schutzkappe wieder auf. Reinigung Ihres Nasensprays Es ist wichtig, das Nasenspray regelmäßig zu reinigen, da es sonst unter Umständen nicht einwandfrei funktioniert. Entfernen Sie dazu die Schutzkappe und ziehen Sie vorsichtig das Nasenstück ab. Reinigen Sie das Nasenstück und die Schutzkappe in warmem Wasser und spülen Sie sie anschließend unter fließendem Wasser ab. Versuchen Sie nicht, die Austrittsöffnung des Nasenstücks mit einer Nadel oder einem scharfen Gegenstand zu erweitern, weil dadurch das Nasenstück beschädigt wird und Sie nicht die richtige Dosis des Arzneimittels erhalten. Lassen Sie die Schutzkappe und das Nasenstück an einem warmen Ort trocknen. Stecken Sie das Nasenstück wieder auf die Flasche auf und setzen Sie die Schutzkappe auf. Das Nasenspray muss vor dem ersten Gebrauch nach der Reinigung wieder mit 2 Sprühstößen vorbereitet werden. Wenn Sie eine größere Menge von MomeAllerg Nasenspray angewendet haben, als Sie sollten Teilen Sie Ihrem Arzt mit, wenn Sie versehentlich eine größere Menge angewendet haben, als Sie sollten. Wenn Sie Steroide über lange Zeit oder in großen Mengen anwenden, können diese, in seltenen Fällen, einige Ihrer Hormone beeinflussen. Wenn Sie die Anwendung von MomeAllerg Nasenspray vergessen haben Wenn Sie die rechtzeitige Anwendung Ihres Nasensprays vergessen haben, wenden Sie es an, sobald Sie dies bemerken und fahren Sie dann fort wie bisher. Wenden Sie nicht die doppelte Menge an, wenn Sie die vorherige Anwendung vergessen haben. Wenn Sie die Anwendung von MomeAllerg Nasenspray abbrechen Bei einigen Patienten kann MomeAllerg Nasenspray bereits 12 Stunden nach der ersten Dosis die Beschwerden erleichtern; jedoch kann es sein, dass die volle Wirkung der Behandlung erst nach zwei Tagen zu spüren ist. Es ist sehr wichtig, dass Sie Ihr Nasenspray regelmäßig anwenden. Hören Sie nicht mit der Behandlung auf, auch wenn Sie sich besser fühlen, außer Ihr Arzt hat es Ihnen empfohlen. Wenn Sie weitere Fragen zur Anwendung dieses Arzneimittels haben, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Was MomeAllerg Nasenspray enthält Der Wirkstoff ist: Mometasonfuroat. Jeder Sprühstoß enthält 50 Mikrogramm Mometasonfuroat (als Monohydrat). Die sonstigen Bestandteile sind: Benzalkoniumchlorid, Glycerol, Polysorbat 80, Mikrokristalline Cellulose und Carmellose-Natrium, Citronensäure-Monohydrat, Natriumcitrat (Ph. Eur.), Gereinigtes Wasser.

Anbieter: Shop-Apotheke
Stand: 02.06.2020
Zum Angebot
Mometason 1 A Pharma bei Heuschnupfen
7,51 € *
ggf. zzgl. Versand

Was ist Mometason - 1 A Pharma bei Heuschnupfen und wofür wird es angewendet? Was ist Mometason - 1 A Pharma bei Heuschnupfen? Mometason - 1 A Pharma bei Heuschnupfen enthält den Wirkstoff Mometasonfuroat, einen Stoff aus der Gruppe der sogenannten Kortikosteroide. Wenn Mometasonfuroat in die Nase gesprüht wird, kann dies helfen, eine Entzündung (Schwellung und Reizung der Nase) zu lindern. Wofür wird Mometason - 1 A Pharma bei Heuschnupfen angewendet? Mometason - 1 A Pharma bei Heuschnupfen wird zur Behandlung der Beschwerden eines Heuschnupfens (saisonale allergische Rhinitis) bei Erwachsenen angewendet, sofern die Erstdiagnose des Heuschnupfens durch einen Arzt erfolgt ist. Heuschnupfen, der zu bestimmten Zeiten im Jahr auftritt, ist eine allergische Reaktion, die durch das Einatmen von Pollen von Bäumen, Gräsern und auch Schimmel und Pilzsporen hervorgerufen wird. Mometason - 1 A Pharma bei Heuschnupfen vermindert die Schwellung und Reizung in Ihrer Nase und lindert dadurch Niesen, Jucken und eine verstopfte oder laufende Nase, die durch Heuschnupfen hervorgerufen wurden. Wenn Sie sich nach 14 Tagen nicht besser oder gar schlechter fühlen, wenden Sie sich an Ihren Arzt. Wie ist Mometason - 1 A Pharma bei Heuschnupfen anzuwenden? Wenden Sie dieses Arzneimittel immer genau wie in dieser Packungsbeilage beschrieben bzw. genau nach Anweisung Ihres Arztes oder Apothekers an. Fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht sicher sind. Die empfohlene Dosis beträgt 1-mal täglich 2 Sprühstöße in jede Nasenöffnung. Sobald Ihre Beschwerden unter Kontrolle sind, können Sie die Anzahl der Sprühstöße auf 1-mal täglich 1 Sprühstoß in jede Nasenöffnung reduzieren. Sollten sich Ihre Symptome verschlechtern, erhöhen Sie die Dosis auf 1-mal täglich 2 Sprühstöße in jede Nasenöffnung. Bei einigen Patienten tritt bereits 12 Stunden nach der ersten Gabe von Mometason - 1 A Pharma bei Heuschnupfen eine Linderung der Symptome auf; es kann jedoch sein, dass der volle therapeutische Nutzen nicht innerhalb der ersten 2 Tage erreicht wird. Wenn Sie stark unter Heuschnupfen leiden, sollte die Behandlung einige Tage vor dem Start der Pollensaison beginnen. Am Ende der Pollensaison sollten sich Ihre Heuschnupfen-Beschwerden bessern, sodass eine Behandlung dann nicht mehr erforderlich sein sollte. Nehmen Sie ärztlichen Rat in Anspruch, wenn nach spätestens 14 Tagen keine oder eine unzureichende Besserung Ihrer Symptome eintritt. Mometason - 1 A Pharma bei Heuschnupfen sollte nicht länger als 3 Monate ohne ärztlichen Rat angewendet werden. Vorbereitung Ihres Nasensprays zur Anwendung Ihr Mometason - 1 A Pharma bei Heuschnupfen hat eine Schutzkappe, die das Nasenstück schützt und sauber hält. Denken Sie daran, sievor der Anwendung des Sprays abzunehmen und anschließend wieder aufzusetzen. Schütteln Sie die Flasche vor jeder Anwendung. Nicht den Nasenapplikator (Düsenöffnung) mit einer Nadel oder einem anderen spitzen Gegenstand durchstechen. Wenn Sie das Spray zum ersten Mal anwenden, müssen Sie die Flasche vorbereiten, indem Sie das Spray 10-mal betätigen, bis ein feiner Sprühnebel entsteht: Schütteln Sie die Flasche gut. Entfernen Sie die Schutzkappe. Legen Sie Ihren Zeige- und Mittelfinger jeweils auf eine Seite des Nasenstücks und Ihren Daumen unter die Flasche (Abb. 1). Nicht die Austrittsöffnung des Nasenstücks durchstechen. Halten Sie das Nasenstück von sich weg und drücken Sie es mit Ihren Fingern nach unten, um das Spray 10-mal zu betätigen, bis ein feiner Sprühnebel erzeugt wird. Wenn Sie das Nasenspray 14 Tage oder länger nicht benutzt haben, so müssen Sie das Nasenspray erneut vorbereiten, indem Sie das Spray 2-mal betätigen, bis ein feiner Sprühnebel entsteht. Wie Sie das Nasenspray anwenden Schütteln Sie die Flasche gut und entfernen Sie die Schutzkappe Schnäuzen Sie vorsichtig Ihre Nase, um die Nasenlöcher zu reinigen. Verschließen Sie eine Nasenöffnung und führen Sie das Nasenstück in die andere Nasenöffnung. Neigen Sie Ihren Kopf leicht nach vorne und halten Sie die Flasche aufrecht. Beginnen Sie, leicht durch Ihre Nase einzuatmen, und während Sie einatmen, sprühen Sie einen Sprühstoß feinen Sprühnebels in Ihre Nase, indem Sie Einmal mit Ihren Fingern herunterdrücken. Atmen Sie durch Ihren Mund aus. Falls notwendig, wiederholen Sie Schritt 4, um einen 2. Sprühstoß in dieselbe Nasenöffnung zu verabreichen. Nehmen Sie das Nasenstück aus dieser Nasenöffnung und atmen Sie durch den Mund aus. Wiederholen Sie die Schritte 3-6 für die andere Nasenöffnung. Nach der Anwendung reinigen Sie das Nasenstück sorgfältig mit einem sauberen Taschentuch und setzen Sie die Schutzkappe wieder auf. Reinigung Ihres Nasensprays Es ist wichtig, das Nasenspray regelmäßig zu reinigen, da es sonst unter Umständen nicht einwandfrei funktioniert. Entfernen Sie dazu die Schutzkappe und ziehen Sie vorsichtig das Nasenstück ab. Reinigen Sie das Nasenstück und die Schutzkappe in warmem Wasser und spülen Sie sie anschließend unter fließendem Wasser ab. Versuchen Sie nicht, die Austrittsöffnung des Nasenstücks mit einer Nadel oder einem anderen scharfen Gegenstand zu erweitern, weil dadurch das Nasenstück beschädigt wird und Sie nicht die richtige Dosis des Arzneimittels erhalten. Lassen Sie die Schutzkappe und das Nasenstück an einem warmen Ort trocknen. Stecken Sie das Nasenstück wieder auf die Flasche und setzen Sie die Schutzkappe auf. Das Nasenspray muss vor dem ersten Gebrauch nach Reinigung wieder mit 2 Sprühstößen vorbereitet werden. Wenn Sie eine größere Menge von Mometason - 1 A Pharma bei Heuschnupfen angewendet haben, als Sie sollten Es ist wichtig, dass Sie die Dosis anwenden, die in der Gebrauchsinformation angegeben ist oder die von Ihrem Arzt verordnet wurde. Wenn Sie mehr oder weniger anwenden, kann dies Ihre Symptome verschlimmern. Teilen Sie Ihrem Arzt mit, wenn Sie versehentlich eine größere Menge angewendet haben, als Sie sollten. Wenn Sie Steroide über lange Zeit oder in großen Mengen anwenden, können diese, in seltenen Fällen, einige Ihrer Hormone beeinflussen. Wenn Sie die Anwendung von Mometason - 1 A Pharma bei Heuschnupfen vergessen haben Wenn Sie die rechtzeitige Anwendung Ihres Nasensprays vergessen haben, wenden Sie es an, sobald Sie dies bemerken, und fahren Sie dann wie bisher fort. Wenden Sie nicht die doppelte Menge an, wenn Sie die vorherige Anwendung vergessen haben. Wenn Sie weitere Fragen zur Anwendung dieses Arzneimittels haben, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Inhalt der Packung und weitere Informationen Was Mometason - 1 A Pharma bei Heuschnupfen enthält Der Wirkstoff ist Mometasonfuroat (Ph.Eur.). Jeder abgemessene Sprühstoß setzt 50 Mikrogramm Mometasonfuroat (als Mometason-17-(2-furoat) 1 H2O) frei. Das Gesamtgewicht eines Sprühstoßes beträgt 100 mg. Die sonstigen Bestandteile sind mikrokristalline Cellulose, Carmellose-Natrium (Ph.Eur.), Glycerol, Citronensäure-Monohydrat, Natriumcitrat (Ph.Eur.), Polysorbat 80 [pflanzlich], Benzalkoniumchlorid, Wasser für Injektionszwecke.

Anbieter: Shop-Apotheke
Stand: 02.06.2020
Zum Angebot
Mometason 1 A Pharma® bei Heuschnupfen
13,88 € *
ggf. zzgl. Versand

Was ist Mometason - 1 A Pharma bei Heuschnupfen und wofür wird es angewendet? Was ist Mometason - 1 A Pharma bei Heuschnupfen? Mometason - 1 A Pharma bei Heuschnupfen enthält den Wirkstoff Mometasonfuroat, einen Stoff aus der Gruppe der sogenannten Kortikosteroide. Wenn Mometasonfuroat in die Nase gesprüht wird, kann dies helfen, eine Entzündung (Schwellung und Reizung der Nase) zu lindern. Wofür wird Mometason - 1 A Pharma bei Heuschnupfen angewendet? Mometason - 1 A Pharma bei Heuschnupfen wird zur Behandlung der Beschwerden eines Heuschnupfens (saisonale allergische Rhinitis) bei Erwachsenen angewendet, sofern die Erstdiagnose des Heuschnupfens durch einen Arzt erfolgt ist. Heuschnupfen, der zu bestimmten Zeiten im Jahr auftritt, ist eine allergische Reaktion, die durch das Einatmen von Pollen von Bäumen, Gräsern und auch Schimmel und Pilzsporen hervorgerufen wird. Mometason - 1 A Pharma bei Heuschnupfen vermindert die Schwellung und Reizung in Ihrer Nase und lindert dadurch Niesen, Jucken und eine verstopfte oder laufende Nase, die durch Heuschnupfen hervorgerufen wurden. Wenn Sie sich nach 14 Tagen nicht besser oder gar schlechter fühlen, wenden Sie sich an Ihren Arzt. Wie ist Mometason - 1 A Pharma bei Heuschnupfen anzuwenden? Wenden Sie dieses Arzneimittel immer genau wie in dieser Packungsbeilage beschrieben bzw. genau nach Anweisung Ihres Arztes oder Apothekers an. Fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht sicher sind. Die empfohlene Dosis beträgt 1-mal täglich 2 Sprühstöße in jede Nasenöffnung. Sobald Ihre Beschwerden unter Kontrolle sind, können Sie die Anzahl der Sprühstöße auf 1-mal täglich 1 Sprühstoß in jede Nasenöffnung reduzieren. Sollten sich Ihre Symptome verschlechtern, erhöhen Sie die Dosis auf 1-mal täglich 2 Sprühstöße in jede Nasenöffnung. Bei einigen Patienten tritt bereits 12 Stunden nach der ersten Gabe von Mometason - 1 A Pharma bei Heuschnupfen eine Linderung der Symptome auf; es kann jedoch sein, dass der volle therapeutische Nutzen nicht innerhalb der ersten 2 Tage erreicht wird. Wenn Sie stark unter Heuschnupfen leiden, sollte die Behandlung einige Tage vor dem Start der Pollensaison beginnen. Am Ende der Pollensaison sollten sich Ihre Heuschnupfen-Beschwerden bessern, sodass eine Behandlung dann nicht mehr erforderlich sein sollte. Nehmen Sie ärztlichen Rat in Anspruch, wenn nach spätestens 14 Tagen keine oder eine unzureichende Besserung Ihrer Symptome eintritt. Mometason - 1 A Pharma bei Heuschnupfen sollte nicht länger als 3 Monate ohne ärztlichen Rat angewendet werden. Vorbereitung Ihres Nasensprays zur Anwendung Ihr Mometason - 1 A Pharma bei Heuschnupfen hat eine Schutzkappe, die das Nasenstück schützt und sauber hält. Denken Sie daran, sievor der Anwendung des Sprays abzunehmen und anschließend wieder aufzusetzen. Schütteln Sie die Flasche vor jeder Anwendung. Nicht den Nasenapplikator (Düsenöffnung) mit einer Nadel oder einem anderen spitzen Gegenstand durchstechen. Wenn Sie das Spray zum ersten Mal anwenden, müssen Sie die Flasche vorbereiten, indem Sie das Spray 10-mal betätigen, bis ein feiner Sprühnebel entsteht: Schütteln Sie die Flasche gut. Entfernen Sie die Schutzkappe. Legen Sie Ihren Zeige- und Mittelfinger jeweils auf eine Seite des Nasenstücks und Ihren Daumen unter die Flasche (Abb. 1). Nicht die Austrittsöffnung des Nasenstücks durchstechen. Halten Sie das Nasenstück von sich weg und drücken Sie es mit Ihren Fingern nach unten, um das Spray 10-mal zu betätigen, bis ein feiner Sprühnebel erzeugt wird. Wenn Sie das Nasenspray 14 Tage oder länger nicht benutzt haben, so müssen Sie das Nasenspray erneut vorbereiten, indem Sie das Spray 2-mal betätigen, bis ein feiner Sprühnebel entsteht. Wie Sie das Nasenspray anwenden Schütteln Sie die Flasche gut und entfernen Sie die Schutzkappe Schnäuzen Sie vorsichtig Ihre Nase, um die Nasenlöcher zu reinigen. Verschließen Sie eine Nasenöffnung und führen Sie das Nasenstück in die andere Nasenöffnung. Neigen Sie Ihren Kopf leicht nach vorne und halten Sie die Flasche aufrecht. Beginnen Sie, leicht durch Ihre Nase einzuatmen, und während Sie einatmen, sprühen Sie einen Sprühstoß feinen Sprühnebels in Ihre Nase, indem Sie Einmal mit Ihren Fingern herunterdrücken. Atmen Sie durch Ihren Mund aus. Falls notwendig, wiederholen Sie Schritt 4, um einen 2. Sprühstoß in dieselbe Nasenöffnung zu verabreichen. Nehmen Sie das Nasenstück aus dieser Nasenöffnung und atmen Sie durch den Mund aus. Wiederholen Sie die Schritte 3-6 für die andere Nasenöffnung. Nach der Anwendung reinigen Sie das Nasenstück sorgfältig mit einem sauberen Taschentuch und setzen Sie die Schutzkappe wieder auf. Reinigung Ihres Nasensprays Es ist wichtig, das Nasenspray regelmäßig zu reinigen, da es sonst unter Umständen nicht einwandfrei funktioniert. Entfernen Sie dazu die Schutzkappe und ziehen Sie vorsichtig das Nasenstück ab. Reinigen Sie das Nasenstück und die Schutzkappe in warmem Wasser und spülen Sie sie anschließend unter fließendem Wasser ab. Versuchen Sie nicht, die Austrittsöffnung des Nasenstücks mit einer Nadel oder einem anderen scharfen Gegenstand zu erweitern, weil dadurch das Nasenstück beschädigt wird und Sie nicht die richtige Dosis des Arzneimittels erhalten. Lassen Sie die Schutzkappe und das Nasenstück an einem warmen Ort trocknen. Stecken Sie das Nasenstück wieder auf die Flasche und setzen Sie die Schutzkappe auf. Das Nasenspray muss vor dem ersten Gebrauch nach Reinigung wieder mit 2 Sprühstößen vorbereitet werden. Wenn Sie eine größere Menge von Mometason - 1 A Pharma bei Heuschnupfen angewendet haben, als Sie sollten Es ist wichtig, dass Sie die Dosis anwenden, die in der Gebrauchsinformation angegeben ist oder die von Ihrem Arzt verordnet wurde. Wenn Sie mehr oder weniger anwenden, kann dies Ihre Symptome verschlimmern. Teilen Sie Ihrem Arzt mit, wenn Sie versehentlich eine größere Menge angewendet haben, als Sie sollten. Wenn Sie Steroide über lange Zeit oder in großen Mengen anwenden, können diese, in seltenen Fällen, einige Ihrer Hormone beeinflussen. Wenn Sie die Anwendung von Mometason - 1 A Pharma bei Heuschnupfen vergessen haben Wenn Sie die rechtzeitige Anwendung Ihres Nasensprays vergessen haben, wenden Sie es an, sobald Sie dies bemerken, und fahren Sie dann wie bisher fort. Wenden Sie nicht die doppelte Menge an, wenn Sie die vorherige Anwendung vergessen haben. Wenn Sie weitere Fragen zur Anwendung dieses Arzneimittels haben, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Inhalt der Packung und weitere Informationen Was Mometason - 1 A Pharma bei Heuschnupfen enthält Der Wirkstoff ist Mometasonfuroat (Ph.Eur.). Jeder abgemessene Sprühstoß setzt 50 Mikrogramm Mometasonfuroat (als Mometason-17-(2-furoat) 1 H2O) frei. Das Gesamtgewicht eines Sprühstoßes beträgt 100 mg. Die sonstigen Bestandteile sind mikrokristalline Cellulose, Carmellose-Natrium (Ph.Eur.), Glycerol, Citronensäure-Monohydrat, Natriumcitrat (Ph.Eur.), Polysorbat 80 [pflanzlich], Benzalkoniumchlorid, Wasser für Injektionszwecke.

Anbieter: Shop-Apotheke
Stand: 02.06.2020
Zum Angebot
MomeAllerg 50 Mikrogramm/Sprühstoß
7,19 € *
zzgl. 3,95 € Versand

Anwendungsgebiet von MomeAllerg 50 Mikrogramm/Sprühstoß (Packungsgröße: 10 g)Das Nasenspray enthält Mometasonfuroat, einen Stoff aus der Gruppe der sogenannten Kortikosteroide. Wenn Mometasonfuroat in die Nase gesprüht wird, kann dies helfen eine Entzündung (Schwellung und Reizung der Nase), Niesen, Jucken und eine verstopfte oder laufende Nase zu lindern.Das Arzneimittel wird bei Erwachsenen zur symptomatischen Behandlung der Beschwerden eines Heuschnupfens (saisonale allergische Rhinitis), nach der Erstdiagnose eines Heuschnupfens (saisonale allergische Rhinitis) durch einen Arzt, angewendet.Heuschnupfen, der zu bestimmten Zeiten im Jahr auftritt, ist eine allergische Reaktion, die durch das Einatmen von Pollen von Bäumen, Gräsern und auch Schimmel und Pilzsporen hervorgerufen wird. Das Arzneimittel vermindert die Schwellung und Reizung in Ihrer Nase und lindert dadurch Niesen, Jucken und eine verstopfte oder laufende Nase, die durch Heuschnupfen hervorgerufen wurden.Wirkstoffe / Inhaltsstoffe / Zutaten0.052 mg Mometason furoat 1-Wasser0.041 mg Mometason0.05 mg Mometason furoatCarmellose, Natriumsalz Hilfstoff (+)Cellulose, mikrokristallin Hilfstoff (+)Citronensäure 1-Wasser Hilfstoff (+)Glycerol Hilfstoff (+)Natrium citrat Hilfstoff (+)Polysorbat 80 Hilfstoff (+)Wasser, gereinigt Hilfstoff (+)0.02 mg Benzalkonium chlorid Hilfstoff (+)GegenanzeigenDas Arzneimittel darf nicht angewendet werden,wenn Sie allergisch gegen Mometasonfuroat oder einen der sonstigen Bestandteile dieses Arzneimittels sind.wenn Sie eine unbehandelte Infektion in der Nase haben. Die Anwendung des Präparates während einer unbehandelten Infektion in der Nase, wie Herpes, kann die Infektion verschlimmern. Sie sollten warten, bis die Infektion abgeklungen ist, bevor Sie mit der Anwendung des Nasensprays beginnen.wenn Sie vor kurzem eine Operation an der Nase hatten oder Sie Ihre Nase verletzt haben. Sie sollten mit der Anwendung des Nasensprays nicht beginnen, bevor Ihre Nase abgeheilt ist.DosierungWenden Sie dieses Arzneimittel immer genau wie beschrieben bzw. genau nach Anweisung Ihres Arztes oder Apothekers an.Fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht sicher sind.Behandlung von HeuschnupfenAnwendung bei ErwachsenenDie übliche Dosis beträgt einmal täglich zwei Sprühstöße in jede Nasenöffnung.Sobald Ihre Beschwerden unter Kontrolle sind, kann eine reduzierte Dosis von 1 Sprühstoß in jede Nasenöffnung als Erhaltungsdosis ausreichen.Wenn keine Besserung eintritt, sollten Sie Ihren Arzt aufsuchen.Wenn Sie sehr an Heuschnupfen leiden, kann Ihnen Ihr Arzt raten, mit der Anwendung des Präparates vor der Pollensaison zu beginnen, da dies helfen wird, das Auftreten Ihrer Heuschnupfen-Beschwerden zu verhindern. Am Ende der Pollensaison sollten sich Ihre Heuschnupfen-Beschwerden bessern, so dass eine Behandlung dann nicht mehr erforderlich sein sollte. Wenn Sie eine größere Menge angewendet haben, als Sie solltenTeilen Sie Ihrem Arzt mit, wenn Sie versehentlich eine größere Menge angewendet haben, als Sie sollten.Wenn Sie Steroide über lange Zeit oder in großen Mengen anwenden, können diese, in seltenen Fällen, einige Ihrer Hormone beeinflussen. Wenn Sie die Anwendung vergessen habenWenn Sie die rechtzeitige Anwendung Ihres Nasensprays vergessen haben, wenden Sie es an, sobald Sie dies bemerken und fahren Sie dann fort wie bisher.Wenden Sie nicht die doppelte Menge an, wenn Sie die vorherige Anwendung vergessen haben. Wenn Sie die Anwendung abbrechenBei einigen Patienten kann das Präparat bereits 12 Stunden nach der ersten Dosis die Beschwerden erleichtern jedoch kann es sein, dass die volle Wirkung der Behandlung erst nach zwei Tagen zu spüren ist. Es ist sehr wichtig, dass Sie Ihr Nasenspray regelmäßig anwenden.Hören Sie nicht mit der Behandlung auf, auch wenn Sie sich besser fühlen, außer Ihr Arzt hat es Ihnen empfohlen. Wenn Sie weitere Fragen zur Anwendung dieses Arzneimittels haben, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker.EinnahmeVorbereitung Ihres Nasensprays zur AnwendungIhr Präparat hat eine Schutzkappe, die das Nasenstück schützt und sauber hält. Denken Sie daran, sie vor der Anwendung des Sprays abzunehmen und anschließend wieder aufzusetzen.Wenn Sie das Spray zum ersten Mal anwenden, müssen Sie die Flasche vorbereiten, indem Sie das Spray 10 Mal betätigen, bis ein feiner Sprühnebel entsteht:1. Schütteln Sie die Flasche.2. Legen Sie Ihren Zeige- und Mittelfinger jeweils auf eine Seite des Nasenstücks und Ihren Daumen unter die Flasche. Nicht die Austrittsöffnung des Nasenstücks durchstechen.3. Halten Sie das Nasenstück von sich weg und drücken Sie mit Ihren Fingern nach unten, um das Spray 10-mal zu betätigen, bis ein feiner Sprühnebel erzeugt wird.Wenn Sie das Nasenspray 14 Tage oder länger nicht benutzt haben, so müssen Sie das Nasenspray erneut vorbereiten, indem Sie das Spray 2-mal betätigen, bis ein feiner Sprühnebel entsteht.Wie Sie das Nasenspray anwenden1. Schütteln Sie die Flasche behutsam und nehmen Sie die Schutzkappe vom Nasenstück ab.2. Reinigen Sie vorsichtig Ihre Nase.3. Verschließen Sie eine Nasenöffnung und führen Sie das Nasenstück in die andere Nasenöffnung ein wie dargestellt. Neigen Sie Ihren Kopf leicht nach vorne und halten Sie die Flasche aufrecht.4. Beginnen Sie leicht durch Ihre Nase einzuatmen und während Sie einatmen, sprühen Sie einen Sprühstoß feinen Sprühnebels in Ihre Nase, indem Sie EINMAL mit Ihren Fingern herunterdrücken.5. Atmen Sie durch Ihren Mund aus. Wiederholen Sie Schritt 4, um gegebenenfalls einen zweiten Sprühstoß in dieselbe Nasenöffnung zu verabreichen.6. Nehmen Sie das Nasenstück aus dieser Nasenöffnung und atmen Sie durch den Mund aus.7. Wiederholen Sie die Schritte 3 bis 6 für die andere Nasenöffnung.Nach der Anwendung reinigen Sie das Nasenstück sorgfältig mit einem sauberen Taschentuch und setzen Sie die Schutzkappe wieder auf.Reinigung Ihres NasenspraysEs ist wichtig, das Nasenspray regelmäßig zu reinigen, da es sonst unter Umständen nicht einwandfrei funktioniert.Entfernen Sie dazu die Schutzkappe und ziehen Sie vorsichtig das Nasenstück ab.Reinigen Sie das Nasenstück und die Schutzkappe in warmem Wasser und spülen Sie sie anschließend unter fließendem Wasser ab.Versuchen Sie nicht, die Austrittsöffnung des Nasenstücks mit einer Nadel oder einem scharfen Gegenstand zu erweitern, weil dadurch das Nasenstück beschädigt wird und Sie nicht die richtige Dosis des Arzneimittels erhalten.Lassen Sie die Schutzkappe und das Nasenstück an einem warmen Ort trocknen.Stecken Sie das Nasenstück wieder auf die Flasche auf und setzen Sie die Schutzkappe auf.Das Nasenspray muss vor dem ersten Gebrauch nach der Reinigung wieder mit 2 Sprühstößen vorbereitet werden.PatientenhinweiseWarnhinweise und VorsichtsmaßnahmenBitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker, bevor Sie das Präparat anwenden:wenn Sie Tuberkulose haben oder jemals hatten.wenn Sie irgendeine andere Infektion haben.wenn Sie andere kortikosteroidhaltige Arzneimittel anwenden, sowohl solche zum Einnehmen als auch zur Injektion.wenn Sie eine zystische Fibrose (Mukoviszidose) haben.Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt, während Sie dieses Arzneimittel anwenden,wenn Ihr Immunsystem nicht gut funktioniert (wenn Sie Schwierigkeiten haben, Infektionen abzuwehren) und Sie mit Personen, die an Masern oder Windpocken erkrankt sind, in Kontakt kommen. Sie sollten den Kontakt mit Personen, die diese Infektionen haben, vermeiden.wenn Sie eine Infektion der Nase oder des Rachens haben.wenn Sie das Arzneimittel über mehrere Monate oder länger anwenden.wenn Sie eine andauernde Reizung der Nase oder des Rachens haben.Wenn Kortikosteroid-Nasensprays in hohen Dosen über lange Zeiträume angewendet werden, können durch das in den Körper aufgenommene Arzneimittel Nebenwirkungen auftreten.Falls Ihre Augen jucken oder gereizt sind, kann Ihr Arzt Ihnen andere Behandlungsmethoden zusammen mit dem Präparat empfehlen. Verkehrstüchtigkeit und Fähigkeit zum Bedienen von MaschinenEs sind keine Informationen bekannt über den Einfluss des Präparates auf die Fähigkeit zu fahren oder Maschinen zu bedienen.SchwangerschaftEs gibt fast keine Informationen zur Anwendung dieses Arzneimittels bei schwangeren Frauen. Es ist nicht bekannt, ob Mometasonfuroat in die Muttermilch gelangt.Wenn Sie schwanger sind oder stillen, oder wenn Sie vermuten, schwanger zu sein oder beabsichtigen, schwanger zu werden, fragen Sie vor der Anwendung dieses Arzneimittels Ihren Arzt oder Apotheker um Rat.Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.MomeAllerg 50 Mikrogramm/Sprühstoß (Packungsgröße: 10 g) sind apothekenpflichtig und können in Ihrer Versandapotheke www.apodiscounter.de erworben werden.

Anbieter: apo-discounter
Stand: 02.06.2020
Zum Angebot
MomeAllerg 50 Mikrogramm/Sprühstoß
12,19 € *
zzgl. 3,95 € Versand

Anwendungsgebiet von MomeAllerg 50 Mikrogramm/Sprühstoß (Packungsgröße: 18 g)Das Nasenspray enthält Mometasonfuroat, einen Stoff aus der Gruppe der sogenannten Kortikosteroide. Wenn Mometasonfuroat in die Nase gesprüht wird, kann dies helfen eine Entzündung (Schwellung und Reizung der Nase), Niesen, Jucken und eine verstopfte oder laufende Nase zu lindern.Das Arzneimittel wird bei Erwachsenen zur symptomatischen Behandlung der Beschwerden eines Heuschnupfens (saisonale allergische Rhinitis), nach der Erstdiagnose eines Heuschnupfens (saisonale allergische Rhinitis) durch einen Arzt, angewendet.Heuschnupfen, der zu bestimmten Zeiten im Jahr auftritt, ist eine allergische Reaktion, die durch das Einatmen von Pollen von Bäumen, Gräsern und auch Schimmel und Pilzsporen hervorgerufen wird. Das Arzneimittel vermindert die Schwellung und Reizung in Ihrer Nase und lindert dadurch Niesen, Jucken und eine verstopfte oder laufende Nase, die durch Heuschnupfen hervorgerufen wurden.Wirkstoffe / Inhaltsstoffe / Zutaten0.052 mg Mometason furoat 1-Wasser0.041 mg Mometason0.05 mg Mometason furoatCarmellose, Natriumsalz Hilfstoff (+)Cellulose, mikrokristallin Hilfstoff (+)Citronensäure 1-Wasser Hilfstoff (+)Glycerol Hilfstoff (+)Natrium citrat Hilfstoff (+)Polysorbat 80 Hilfstoff (+)Wasser, gereinigt Hilfstoff (+)0.02 mg Benzalkonium chlorid Hilfstoff (+)GegenanzeigenDas Arzneimittel darf nicht angewendet werden,wenn Sie allergisch gegen Mometasonfuroat oder einen der sonstigen Bestandteile dieses Arzneimittels sind.wenn Sie eine unbehandelte Infektion in der Nase haben. Die Anwendung des Präparates während einer unbehandelten Infektion in der Nase, wie Herpes, kann die Infektion verschlimmern. Sie sollten warten, bis die Infektion abgeklungen ist, bevor Sie mit der Anwendung des Nasensprays beginnen.wenn Sie vor kurzem eine Operation an der Nase hatten oder Sie Ihre Nase verletzt haben. Sie sollten mit der Anwendung des Nasensprays nicht beginnen, bevor Ihre Nase abgeheilt ist.DosierungWenden Sie dieses Arzneimittel immer genau wie beschrieben bzw. genau nach Anweisung Ihres Arztes oder Apothekers an.Fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht sicher sind.Behandlung von HeuschnupfenAnwendung bei ErwachsenenDie übliche Dosis beträgt einmal täglich zwei Sprühstöße in jede Nasenöffnung.Sobald Ihre Beschwerden unter Kontrolle sind, kann eine reduzierte Dosis von 1 Sprühstoß in jede Nasenöffnung als Erhaltungsdosis ausreichen.Wenn keine Besserung eintritt, sollten Sie Ihren Arzt aufsuchen.Wenn Sie sehr an Heuschnupfen leiden, kann Ihnen Ihr Arzt raten, mit der Anwendung des Präparates vor der Pollensaison zu beginnen, da dies helfen wird, das Auftreten Ihrer Heuschnupfen-Beschwerden zu verhindern. Am Ende der Pollensaison sollten sich Ihre Heuschnupfen-Beschwerden bessern, so dass eine Behandlung dann nicht mehr erforderlich sein sollte. Wenn Sie eine größere Menge angewendet haben, als Sie solltenTeilen Sie Ihrem Arzt mit, wenn Sie versehentlich eine größere Menge angewendet haben, als Sie sollten.Wenn Sie Steroide über lange Zeit oder in großen Mengen anwenden, können diese, in seltenen Fällen, einige Ihrer Hormone beeinflussen. Wenn Sie die Anwendung vergessen habenWenn Sie die rechtzeitige Anwendung Ihres Nasensprays vergessen haben, wenden Sie es an, sobald Sie dies bemerken und fahren Sie dann fort wie bisher.Wenden Sie nicht die doppelte Menge an, wenn Sie die vorherige Anwendung vergessen haben. Wenn Sie die Anwendung abbrechenBei einigen Patienten kann das Präparat bereits 12 Stunden nach der ersten Dosis die Beschwerden erleichtern jedoch kann es sein, dass die volle Wirkung der Behandlung erst nach zwei Tagen zu spüren ist. Es ist sehr wichtig, dass Sie Ihr Nasenspray regelmäßig anwenden.Hören Sie nicht mit der Behandlung auf, auch wenn Sie sich besser fühlen, außer Ihr Arzt hat es Ihnen empfohlen. Wenn Sie weitere Fragen zur Anwendung dieses Arzneimittels haben, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker.EinnahmeVorbereitung Ihres Nasensprays zur AnwendungIhr Präparat hat eine Schutzkappe, die das Nasenstück schützt und sauber hält. Denken Sie daran, sie vor der Anwendung des Sprays abzunehmen und anschließend wieder aufzusetzen.Wenn Sie das Spray zum ersten Mal anwenden, müssen Sie die Flasche vorbereiten, indem Sie das Spray 10 Mal betätigen, bis ein feiner Sprühnebel entsteht:1. Schütteln Sie die Flasche.2. Legen Sie Ihren Zeige- und Mittelfinger jeweils auf eine Seite des Nasenstücks und Ihren Daumen unter die Flasche. Nicht die Austrittsöffnung des Nasenstücks durchstechen.3. Halten Sie das Nasenstück von sich weg und drücken Sie mit Ihren Fingern nach unten, um das Spray 10-mal zu betätigen, bis ein feiner Sprühnebel erzeugt wird.Wenn Sie das Nasenspray 14 Tage oder länger nicht benutzt haben, so müssen Sie das Nasenspray erneut vorbereiten, indem Sie das Spray 2-mal betätigen, bis ein feiner Sprühnebel entsteht.Wie Sie das Nasenspray anwenden1. Schütteln Sie die Flasche behutsam und nehmen Sie die Schutzkappe vom Nasenstück ab.2. Reinigen Sie vorsichtig Ihre Nase.3. Verschließen Sie eine Nasenöffnung und führen Sie das Nasenstück in die andere Nasenöffnung ein wie dargestellt. Neigen Sie Ihren Kopf leicht nach vorne und halten Sie die Flasche aufrecht.4. Beginnen Sie leicht durch Ihre Nase einzuatmen und während Sie einatmen, sprühen Sie einen Sprühstoß feinen Sprühnebels in Ihre Nase, indem Sie EINMAL mit Ihren Fingern herunterdrücken.5. Atmen Sie durch Ihren Mund aus. Wiederholen Sie Schritt 4, um gegebenenfalls einen zweiten Sprühstoß in dieselbe Nasenöffnung zu verabreichen.6. Nehmen Sie das Nasenstück aus dieser Nasenöffnung und atmen Sie durch den Mund aus.7. Wiederholen Sie die Schritte 3 bis 6 für die andere Nasenöffnung.Nach der Anwendung reinigen Sie das Nasenstück sorgfältig mit einem sauberen Taschentuch und setzen Sie die Schutzkappe wieder auf.Reinigung Ihres NasenspraysEs ist wichtig, das Nasenspray regelmäßig zu reinigen, da es sonst unter Umständen nicht einwandfrei funktioniert.Entfernen Sie dazu die Schutzkappe und ziehen Sie vorsichtig das Nasenstück ab.Reinigen Sie das Nasenstück und die Schutzkappe in warmem Wasser und spülen Sie sie anschließend unter fließendem Wasser ab.Versuchen Sie nicht, die Austrittsöffnung des Nasenstücks mit einer Nadel oder einem scharfen Gegenstand zu erweitern, weil dadurch das Nasenstück beschädigt wird und Sie nicht die richtige Dosis des Arzneimittels erhalten.Lassen Sie die Schutzkappe und das Nasenstück an einem warmen Ort trocknen.Stecken Sie das Nasenstück wieder auf die Flasche auf und setzen Sie die Schutzkappe auf.Das Nasenspray muss vor dem ersten Gebrauch nach der Reinigung wieder mit 2 Sprühstößen vorbereitet werden.PatientenhinweiseWarnhinweise und VorsichtsmaßnahmenBitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker, bevor Sie das Präparat anwenden:wenn Sie Tuberkulose haben oder jemals hatten.wenn Sie irgendeine andere Infektion haben.wenn Sie andere kortikosteroidhaltige Arzneimittel anwenden, sowohl solche zum Einnehmen als auch zur Injektion.wenn Sie eine zystische Fibrose (Mukoviszidose) haben.Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt, während Sie dieses Arzneimittel anwenden,wenn Ihr Immunsystem nicht gut funktioniert (wenn Sie Schwierigkeiten haben, Infektionen abzuwehren) und Sie mit Personen, die an Masern oder Windpocken erkrankt sind, in Kontakt kommen. Sie sollten den Kontakt mit Personen, die diese Infektionen haben, vermeiden.wenn Sie eine Infektion der Nase oder des Rachens haben.wenn Sie das Arzneimittel über mehrere Monate oder länger anwenden.wenn Sie eine andauernde Reizung der Nase oder des Rachens haben.Wenn Kortikosteroid-Nasensprays in hohen Dosen über lange Zeiträume angewendet werden, können durch das in den Körper aufgenommene Arzneimittel Nebenwirkungen auftreten.Falls Ihre Augen jucken oder gereizt sind, kann Ihr Arzt Ihnen andere Behandlungsmethoden zusammen mit dem Präparat empfehlen. Verkehrstüchtigkeit und Fähigkeit zum Bedienen von MaschinenEs sind keine Informationen bekannt über den Einfluss des Präparates auf die Fähigkeit zu fahren oder Maschinen zu bedienen.SchwangerschaftEs gibt fast keine Informationen zur Anwendung dieses Arzneimittels bei schwangeren Frauen. Es ist nicht bekannt, ob Mometasonfuroat in die Muttermilch gelangt.Wenn Sie schwanger sind oder stillen, oder wenn Sie vermuten, schwanger zu sein oder beabsichtigen, schwanger zu werden, fragen Sie vor der Anwendung dieses Arzneimittels Ihren Arzt oder Apotheker um Rat.Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.MomeAllerg 50 Mikrogramm/Sprühstoß (Packungsgröße: 18 g) sind apothekenpflichtig und können in Ihrer Versandapotheke www.apodiscounter.de erworben werden.

Anbieter: apo-discounter
Stand: 02.06.2020
Zum Angebot